Vegan, cremig und schokoladig _ Selbstgemachter Schokofrischkäse aus Sojamilch.

Ich liebe diesen Schoko-Frischkäse. Allein schon wegen seiner cremigen Konsistenz.

selbstgemachter, veganer Schoko-Frischkäse mit Vanille-Kokos Keks

Eine Zeit lang konnte man veganen Schokofrischkäse im Handel kaufen, doch die Produktion wurde wieder eingestellt. Zu Recht, wie ich finde. Einmal probiert – einmal und nie wieder.

Er hat jetzt nicht wirklich schlecht geschmeckt aber so richtig gut eben auch nicht. Man nimmt einen Löffel und denkt „lecker“, doch der Nachgeschmack war dann einfach undefinierbar komisch. Jetzt habe ich selber veganen einen Schoko- Frischkäse hergestellt.

super cremiger Schoko-Frischkäse aus einem Liter Sojamilch gezaubert

Weil Man(n) mir einen Liter Sojamilch geschenkt hatte und ich nicht so recht wusste, was ich damit anfangen soll. Ich trinke meinen Kaffee zwar meist mit Sojamilch aber ich mag nur eine einzige ganz bestimmte Sorte. Also hab ich die Milch letztendlich verkocht, bzw. aufgekocht, mit Zitrone – zu Frischkäse. Da findet ihr hier bereits zwei herzhafte Rezepte.

Der Schoko-Frischkäse ist sehr cremig und zartbitter-schokoladig im Geschmack.


Zartbitter Schoko-Frischkäse oder Frosting

Kokos Kekse und vegane Schokolade

Basis Creme:

  • 1 Liter Sojamilch, ungesüßt ohne irgendwelche Zusätze, Gerinnungshemmer, Calcium etc.
  • 1 Zitrone, der Saft davon (optional noch: 1/2 weiße Grapefruit ansonsten einfach mehr Zitrone)

Milch kurz aufkochen, Zitronen- bzw. Grapefruitsaft dazugeben, vom Herd ziehen, abkühlen lassen. Durch den Zitronensaft gerinnt die Milch, das Wasser trennt sich von den Bohnen. Abkühlen lassen. Masse in einen Nussmilchbeutel o.ä. geben, Flüssigkeit raus-pressen. Voila, im Beutel zurück bleibt eine einfache, preiswerte Frischkäse- oder Dip-Basis.

Finish:

  • Frischkäsemasse
  • ca. 3 gehäufte EL Kakaopulver
  • 2-3 EL Kokosblütensirup (meiner ist ganz mild- wie Ahornsirup, andere sind eher kräftig wie Rübenkraut. Ich würde die milde Variante, Ahornsirup oder Agavendicksaft empfehlen)
  • 1 EL Sesamöl / für eine mildere Variante Cashew- oder Mandelmus
  • etwas Vanillepaste oder Extrakt , Prise Salz
  • ggf. etwas zusätzliche Pflanzenmilch, Öl oder zusätzliche Süße

Alle Zutaten am besten mit dem Pürierstab zu einem cremigen Schoko-Frischkäse pürieren. Ich hab den Blender genommen, allerdings muss man da dauernd mit dem Silikon-Spatel ran, weil die Masse relativ kompakt ist. Ihr könnt mehr Öl, Süße oder etwas Pflanzenmilch dazu geben aber gerade, wenn ihr ein Frosting herstellen wollt, ist es besser, wenn die Creme etwas fester ist.

Liebe Grüße, Jenny

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.