Hallo zusammen. So. This is Tag sechs of clean eating für mich.

Wobei ich es eher als clean, clean eating bezeichnen würde, denn, wie man ja an meinen Rezepten bereits erkennen kann, ernähre ich mich eh schon recht bewusst und lege wert auf frische und vollwertige Zutaten. Warum mache ich das jetzt also, clean clean eating?

Zum einen wegen meiner (vielleicht gar nicht mal so) geheimen Süßigkeiten Sucht namens Apfel-Marzipan Kuchen, Bobbes und Striezel. Und Nirvana vegan mit Erdnussbutter natürlich. Und weil zum anderen gefühlt gerade ALLE um mich herum fasten. Da wollte ich auch mitmachen. Aber eben ohne fasten zu müssen. Ich mag essen. Aber ich dachte: Na. Gut. Fasten mache ich nicht aber ich lasse die Süßigkeiten weg. Einen Monat lang. Yes. Das war vor zwei Wochen und dieser Vorsatz hat genau sechs Tage lang gehalten. Ich hab mich gut, fit und energiegeladen gefühlt aber die andere, dunklere Seite in mir dachte gleichzeitig: Der Nächste, der mit einem Stück Kuchen an mir vorbei geht muss büßen! Bü-ß-en! …Vielleicht hätte ich aber auch einfach nur angefangen zu sabbern.

Ihr seht, Keine Süßigkeiten sind also auch keine Lösung.

Vegan clean eating: 
Veganer Blaubeer Creme-Kuchen mit Bienenstich Kruste

Und deshalb gibt es hier nun die richtig, richtig guten Süßigkeiten – Clean, Vegan und healthy. So gesund, dass man beinahe schon von Salat sprechen könnte. Tatsächlich besteht der Teig hier auch hauptsächlich aus Kichererbsen.

Vegan clean eating: 
Veganer Blaubeer Creme-Kuchen mit Bienenstich Kruste

Am Ende ist es dann aber doch ein Kuchen bzw. es ist irgendetwas zum Finger abschleckendes zwischen baked oats und Kuchen, Cremig, zuckersüß und zitronig. Mit Blaubeeren und einer karamellisierten Mandelkruste. Und einem Hauch von Vanille. Ich würde euch ja echt einladen, wenn ich nicht doch lieber alles alleine essen wollen würde!

Vegan clean eating: 
Veganer Blaubeer Creme-Kuchen mit Bienenstich Kruste

Also müsst ihr wohl selber ran. Hier kommt das Rezept.


Oh, my.
Half baked Lemon Blueberry Pie.
Clean, vegan und mit Blaubeer Bienenstich Kruste

Vegan clean eating: 
Veganer Blaubeer Creme-Kuchen mit Bienenstich Kruste

Zutaten Bienenstich Crust.

  • 100g Mandelblättchen
  • 2 gehäufte EL Kokoszucker (zu Puderzucker gemahlen)
  • 1/2 EL helles Mandelmus
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Spritzer Vanillepaste
  • etwas Pflanzenmilch
  • 125g Blaubeeren

Zubereitung.

Pfanne aufstellen, leicht erwärmen. Kokoszucker in 2-3 EL Pflanzenmilch auflösen. Mandelmus, Vanillepaste und Salz dazu geben, unter rühren nur soviel Pflanzenmilch dazugeben, bis das ganze eine dickflüssige, leicht sirupartige Masse ergibt. Herd ausstellen. Mandelblättchen und Blaubeeren unterheben, so dass alles schön gleichmäßig klebrig ummantelt ist.

Auf dem vorbereiteten Kuchen verstreichen.

Zutaten Cream-Pie.

  • 1 Dose Kichererbsen, 265g Netto + die Flüssigkeit, diese separat auffangen
  • 1 Apfel Boskoop entkernt, 200g (alternativ Apfelmark)
  • 1 Bio Zitrone (55g Saft + Abrieb)
  • 50g Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 gute Prise Meersalz
  • 200g helles Mandelmus
  • 200g Kokoszucker zu Puderzucker gemahlen
  • 100g gemahlene Haferflocken
  • 1/4 TL Natron
  • 125g Blaubeeren

Zubereitung.

Den Ofen samt Backblech, mittlere Schiene, auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Form (20x26cm) ausfetten und mit Backpapier auslegen.

Die Kichererbsen zusammen mit knapp der Hälfte vom Einweichwasser im Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Ggf. einen Schluck Pflanzenmilch dazugeben, damit die Masse sich besser mixen lässt. In eine große Schüssel geben.

Apfel, Ahornsirup, Mandelmus, Salz, Vanillepaste, Zitronenabrieb und 3/4 vom Zitronensaft ebenfalls im Mixer glatt pürieren. (Unbedingt probieren! Die Creme schmeckt so gut!) In die Schüssel zum Kichererbsenmus geben.

Vegan clean eating: 
Veganer Blaubeer Creme-Kuchen mit Bienenstich Kruste

Aquafaba Eischnee: Mit dem Elektrorührer: Das restliche Einweichwasser zusammen mit dem restlichen Zitronensaft zu einem halbsteifen Eischnee aufschlagen (ca. 2-3 Minuten), langsam den restlichen Kokoszucker untermixen (Vorsicht, das pudert sonst!) Ihr müsst nicht lange weiter mixen, denn durch den „schweren“ Kokoszucker wird es eher eine lockerer Creme und kein fester Eischnee.

Eischnee-Creme vorsichtig unter die Kichererbsenmasse heben.

Hafermehl und Natron mischen, ebenfalls unter die Creme heben. 125g Blaubeeren untermengen. In die vorbereitetet Backform geben.

35 Minuten lang backen. Die Oberfläche sollte nun fest sein. Die Blaubeer-Bienenstich Mischung auf dem Kuchen verteilen und weitere 20-25 Minuten backen.

Auskühlen lassen und genießen.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
close

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE IMMER DAS NEUESTE REZEPT!

Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.