buki

Gluenfrei✓

Ich taufe es „Buki“, den extra knusprigen Pfannekuchen – bestehend aus Buchweizenmehl und gemahlen, gerösteten Kichererbsen, beides zu ungefähr gleichen Teilen. Noch etwas Backpulver und Zitronenschale dazu, eine Prise Salz und dann Wasser hinzugeben, bis ein etwas zu flüssig geratener Joghurt Teig entsteht.

Ich habe noch ein wenig getrockentes Bohnenkraut und gemahlene Fenchelsamen, mit in den Teig gegeben.

Dann den Teig schön dünn in der Pfanne ausstreichen und von beiden Seiten ausbacken. Solange er warm ist, lässt er sich noch gut biegen.

Buki ist wirklich ein ganz Lieber 😉

Füllung:

Kurz gedünsteter bunter Mangold und gebratene Pfifferlinge mit Zwiebel, Knobi und Peperoni, geraspelte Möhre

zum Bestreichen der Tacos: scharfer Hummus

buchweizenpfannkuchen

Es hat wunderbar geschmeckt aber die geraspelten Möhren…. Das war so lecker in Kombination mit dem Hummus.

Da zeigt sich mal wieder, dass die einfachsten Dinge halt doch die Besten sind. 🙂

Liebe Grüße, Jenny

 

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
close

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE IMMER DAS NEUESTE REZEPT!

Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.