Von Rüben und Äpfeln und ziemlich besten Freunden | Rote Bete Salat vegan mit Äpfeln und gerösteten Fenchelsamen.

Eine kleiner Hingucker, der durch seine würzig, liebliche Note und dezente Röstaromen besticht. Lecker!

 

So. Nach Brotexperimenten und Nusskäse, nach Keks Spielereien mit Aquafaba und nach mehreren Ladungen von Marlies genialen Süßkartoffel-Apfel Puffern, von denen ich einfach nicht genug bekommen kann, rollte ich mich vergangenen Sonntag Morgen aus dem Bett und dachte: Man. So geht das nicht weiter. Ich brauche jetzt echt mal was frisches.

Nach dem Kaffee natürlich. Zuerst musste ich auch ja auch noch Kekse backen, weil meine Mama sich zum Sonntags Spaziergang/“Ach du willst heut backen“ Besuch angekündigt hatte. Doch dazu ein ander Mal mehr…

Der Kaffee war getrunken. Die Kekse waren gebacken. Der ein oder andere musste natürlich doch probiert werden, da zog mein Magen mir vorsichtig am Ärmel und fragte mit großen Augen: Salat?… Ich überlegte, nickte und fasste mir bereitwillig an das Keks Bäuchlein. Ja. Jetzt machen wir Salat.

Roh mag ich Rote Bete am liebsten und in Kombination mit Apfel hatte ich sie bisher tatsächlich noch nie probiert. Die Idee hier geröstete Fenchel Samen zu verwenden geht auf Marlies und ihre Knaller Puffer zurück, denn das Rezept hat mich nicht nur zur geneigten Puffer Konsumentin werden lassen sondern es hat mir auch ins Gedächtnis gerufen wie lecker geröstete Fenchel Samen an sich, besonders aber in Kombination mit Apfel sind…

Solch eine illustre und harmonische Gesellschaft wünsche ich mir noch öfters als Gäste in meiner kleinen Küche. Der Salat ist so, so gut geworden. Apfel, Rote Bete, Fenchel, dazu der würzige Sesam. Beim probieren merkt man sofort, hier treffen sich lauter ziemlich beste Freunde in der Schüssel. So macht das Spaß!

Mein herzlichster Dank für das kleine frische Intermezzo geht folglich an die leckere Damen, die mich zu diesem Rezept inspiriert hat. Danke, Marlies.


  Rote Bete/Apfel Salat  mit Sesam und gerösteten Fenchel Samen

Man braucht:

1 große, wirklich große Rote Bete

2 knackig süß-saure Äpfel

1-2 EL Sesam

1EL Fenchel Samen

etwas Süße nach Wahl

Zubereitung:

Fenchel und Sesam gemeinsam in einer beschichteten Pfanne, trocken anrösten. Man riecht, sobald sie fertig sind.

Einmal-Handschuhe anziehen. Die Rote Bete schälen (Sparschäler), halbieren und nach belieben in breite Stifte schneiden oder grob raspeln. In eine Schüssel geben. Einen Apfel entkernen und fein würfeln, den anderen fein reiben. Beides zu der Roten Bete geben. Den gerösteten Fenchel, sowie die Sesam Samen unterheben, Salat mit den (besser noch behandschuhten) Händen gut durchmischen, probieren, gegebenenfalls noch ein wenig nach Süßen. Anrichten und genießen…

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.