Unbezahlte Werbung wegen Markennennung.

Endlich gibt es wieder frischen Spinat bei uns auf dem Hof. Ich hab direkt welchen gekauft! Eigentlich wollte ich mir einen Smoothie damit machen. Am Ende ist es dann eine Calzone geworden. So ist das halt manchmal. 😉 So sah die Pizza vor dem Backen aus.

Vegane Spinat-Calzone

Inklusive gefühlter 2kg Spinat, zu einer einer eine hungrige Marktfrau Portion zusammengeschrumpft. Schon irgendwie frustrierend oder? Da denke ich direkt an die armen Kunden, die mir mit großen Augen nicht glauben wollen, wenn ich ihnen den Berg an Spinat abwiege und vorsichtig anmerke, dass 850g Spinat für drei Personen aber „echt ein bisschen wenig“ sind. Mehr als es ihnen sage, kann ich doch auch nicht, oder?! Oder ich zeige ihnen das nächste Mal einfach ein Foto meiner Calzone. 750g Spinat nach dem Dünsten.

Ihr seht also den Hefeteig, bestrichen mit einer scharfen Paprika Erdnusssauce, belegt mit in Zwiebel, Knobi und Butter angedünstetem Spinat, sowie den neuen Genießerscheiben auf Walnussbasis von SimplyV, die echt richtig, richtig lecker sind.

Tatsächlich aber weiß ich gerade nicht worüber ich mich mehr freue. Darüber das Calzone Rezept mit euch zu teilen oder, weil ich euch nun endlich mal meine Lieblings Paprika-Erdnusssauce zeigen kann. Ich liebe, liebe, liebe diese Sauce, weil sie so lächerlich einfach und schnell im Mixer zuzubereiten ist aber absolut genial schmeckt. Sie passt als Sauce zu Nudeln, Kartoffeln, Gemüse oder man kann auch einfach sein Brötchen darin Dippen. Man sieht also, auch eine schnöde Sauce kann mich ins schwärmen bringen.

Zusammengeklappt und gebacken sah’s dann hinterher so aus.

Vegane Spinat Calzone

Die Fotos gewinnen heute echt keinen Design Award aber die Calzone roch so gut, dass ich mich diesmal ganz dem Hunger hingegeben habe und mein Essen zur Abwechslung mal warm genießen wollte.

Hier kommt nun das Rezept.

Vegane Calzone gefüllt mit
Spinat, Käse und scharfer Paprika-Erdnusssauce

Vegane Spinat Calzone

Menge ergibt eine ziemlich große Calzone.

Calzone Hefeteig.

Das Rezept für den Hefeteig findet ihr hier: Mit Käse überbackene Spargel-Calzone

Für den cremigen Spinat.

Spinatmenge 750g.

Um den Spinat vorzubereiten dünstet ihr in einem größeren Topf eine gewürfelte Küchenzwiebel bei mittlerer Hitze in einem dicken Stich veganer Butter an, bis die Zwiebeln glasig sind. Ihr presst zwei Knobizehen mit dazu und würzt mit einer Prise Rohrohzucker, etwas Meersalz und schwarzem Pfeffer.

Dann kommt der geputzte frische Spinat mit dazu. Ich mache das in zwei Schwüngen, weil nicht alles auf einmal in den Topf passt. Der Spinat fällt aber beinahe sofort zusammen und deshalb geht das ganze auch recht zügig. Hineingeben, dreiviermal mit dem Pfannenwender den Spinat umschichten und den nächsten Schwung frischen Spinat dazugeben. Wieder umschichten. Vom Herd ziehen. Kurz etwas abkühlen lassen.

Dann in ein Feinmaschiges Sieb geben und die Flüssigkeit richtig gut ausdrücken. Zur Seite stellen bis die Calzone belegt wird.

Paprika-Erdnusssauce.

schnelle vegane Paprika-Erdnusssauce
  • 1 Paprika (geputzt und entkernt)
  • 2 dicke EL Erdnussmus (selbstgemacht aus kräftig gerösteten Erdnüssen)
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • 1,5 TL helle Misopaste
  • 2-3 EL Röstzwiebeln
  • Saft einer halben Zitrone oder Limette
  • Cayenne Pfeffer (für mich gerne viel davon) + ein wenig Langer Pfeffer und 1 TL mildes Curry Madras Pulver
  • Pflanzenmilch (Barista)

Alle Zutaten zusammen in den Mixer geben und zu einer homogenen Sauce mixen. Dabei Schlückchenweise soviel Pflanzenmilch dazugeben bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist. Abschmecken und ggf. nochmal nachschmecken.

Calzone wie oben im Bild zu sehen zusammensetzen. Calzoneteig mit der Sauce bestreichen. Eine Hälfte mit den veganen Käsescheiben und dem Spinat belegen, dabei den Rand frei lassen. Teig umklappen. Die Ränder z.B. mit einer Gabel gut zusammendrücken.

Calzone im vorgeheizten Ofen auf mittlere Schiene bei 200°C Heiß- oder Umluft 25-30 Minuten backen.


Wenn man möchte, kann man natürlich auch noch eine Käseschicht auf die Calzone geben. 😉

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]